Dienstag, 24. Juni 2014

Review: essence pure skin - travel set

Hallo meine Lieben, vor einiger Zeit hatte Cosnova mir das Travel Set von Essence zugesendet, dies durfte ich ausgiebig testen.

Im ganzen sah dies so aus:

Quelle: Google


In solch einem kleinen Taeschchen kam dies an, was echt fuers Reisen sehr praktisch ist. Da ich dieses Jahr aber nicht vereise, konnte ich es nur vor Ort testen. Jedoch passt es in jede Tasche hinein, und nimmt kaum Platz weg. Und mit einem Preis von 4,99€ kann man nichts negatives sagen.


Ich glaube so kann man gut erkennen wie "groß" die Sachen sind :)



Die 4in1 Wasch Creme ist von der Konsistenz etwas dickfluessiger und daher auch etwas schwer zu verteilen, der Geruch ist angenehm und auf der Haut auch. Erschreckt euch aber nicht, denn es ist Grün. :D
Fuer mich ist es gut, aber durch den schweren Auftrag und. weil es sich schwer verteilen laesst, kein Produkt was ich mir nachkaufen werde. Vielleicht moegen es ja andere von euch?



Der Moisturizer hingegen hat bei mir zu 100% gepunktet. Er laesst sich schoen verteilen, der Geruch ist sehr angenehm und er zeiht wahnsinnig schnell ein. Genau all das was eine Creme muss. Ob sie die Poren verfeinert, kann ich noch nicht sagen, denn dazu teste ich zu kurz. Aber falsch kann man damit definitiv nichts machen :) Kaufempfehlung! 



Der SOS Spot Killer ist auch mega toll. Jedes mal in der letzten Zeit wo ich einen Pickel hatte, sei es ein kleiner, habe ich das direkt aufgetragen. Es brennt zwar erst, aber dadurch habe ich gemerkt das es hilft. Jedoch wird es dort weiß, wo es aufgetragen wird. Deshalb solltet Ihr damit nicht schlafen gehen, denn es keonnte in die Bettwaesche gelangen und das will man ja nicht. Auftragen kann man es so oft wie man es moechte und es trocknet den Pickel auch gut aus. Klar, der Pickel ist nicht direkt verschwunden, aber nach Kurzer Zeit schon :)



Ich hoffe Euch gefaellt das Review:) -Hinterlasst mir doch ein Kommentar :)

xoxo

Wo warst du solange und warum hast du nicht gebloggt?

Hey meine Lieben, genau diese Fragen möchte ich Euch in diesem Artikel beantworten, ich werde versuchen es so kurz wie möglich zu halten :)

Vorab es fing mit einem Gespräch an, nach einem Meeting, dort hatte mir ein Mädel erzählt, dass Sie eine Zeitlang Ibu's genommen hat (die Tabletten). Und irgendwann ist sie dann zum Arzt, weil auf Dauer hat es Ihre schmerzen etc nicht gelindert. Es stellte sich Krebs heraus...Nun ja da hat es klick bei mir gemacht, denn ich selber hab wochenlang, sobald ich schmerzen hatte Ibu's zu mir genommen. Wochenlang quälte ich mich mit schmerzen im linken Bauchbereich und Unterleibschmerzen ab.. ich dachte erst es könnte was mit der Gebärmutter sein und hab deswegen einen Termin beim Frauenarzt gemacht, aber bis man da dran kommt, dauert es ewig. Hatte auch gesagt das es dringend ist, trotzdem musste ich zwei Wochen warten..
Das Meeting fand auf einen Montag statt und ich hatte mir geschworen, sobald die Schmerzen wieder auftreten, gehe ich zum Arzt oder ins Krankenhaus..
Mittwoch's abends war es dann soweit, ich konnte kaum vor schmerzen stehen, laufen, sitzen, geschweige denn liegen. Mein Freund ist direkt mit mir ins Krankenhaus in die Notaufnahme.
Dort haben Sie mir erstmal Blut abgenommen und haben hohe Entzündungswerte festgestellt. Danach hatten Sie meinen Bauch mit'm Ultraschall angeschaut und fanden etwas, es hieß erst "eine Zyste mit einem Stein".
Ich musste über Nacht da bleiben und mir ging es echt dreckig.. Nächsten Tag jedoch war ich wieder fit, auch meine Entzündungswerte waren sehr rapide gesunken. Nachdem erneuten Blutabnehmen musste ich ein weiteres mal zum Ultraschall, dort sagte die Ärztin sofort, ich habe einen großen Nierenstein!


Glückwunsch.. denn wie viele meinen ist ein Nierenstein kein Zuckerschlecken.. Ich wurde aus dem Krankenhaus nach einer Nacht entlassen und konnte zu Hause einfach nichts mehr machen, ich konnte wirklich 3-4 Tage kaum bis gar nicht vor schmerzen laufen, aber in dem Krankenhaus wo ich war konnten die nichts weiteres machen, denn dort besaßen die keine Urologie Station.
Paar Tage später hatte ich bei einem niedergelassenen Urologen einen Termin vereinbart, der auch direkt die Woche darauf statt fand. Ich musste zwei Tage hintereinander hin und wurde letzten Endes ins Krankenhaus eingewiesen mit einer Urologie-Station.

Den Krankenhaus Aufenthalt trat ich letzte Woche an, denn davor hatte ich keine Zeit da eine Hochzeit anstatt etc. Aber ich hatte auch keine Schmerzen mehr.

Letzte Woche Montag begleitete mich meine Cousine ins Krankenhaus wo dann auch direkt Montag der erste Eingriff erfolgte. Mein Nierenstein von einer stolzen Größe von 1,5cm wurde versucht zu zertrümmern. Die Zertrümmerung läuft wie folgt ab: Man legt sich auf eine liege , die an der Linken Seite ein Stück ausgeschnitten ist, damit das Gerät dort hingelangt. Mit einem Röntgengerät wird dann der Stein genau ermittelt und das Gerät zum Zertrümmern solange hin und her und dran und weg gefahren, bis der Stein genau in der Schuss Position ist. Dieses Gerät gibt 3000 Schuss ab und es dauert so 40-60 Minuten. Ohne Schmerzmittel konnte ich jedoch diese Behandlung nicht aushalten. Danach durfte ich mich zwei Stunden nicht bewegen, da die Niere wieder zur Ruhe kommen muss. Dann macht man einen Tag Pause, wo man geröngt wird und wo n' Ultraschall gemacht wird. Und am Mittwoch wurde er nochmal versucht zu zertrümmern, dieses mal kam auch Blut von dem Stein, jedoch war das normal.
Donnerstag durfte ich dann nach dem Röntgen und dem Ultraschall nach Hause.
Momentan tut meine Niere höllisch weh und ich hoffe nächste Woche bei der Nachuntersuchung sagt der Urologe mir, dass die den Stein getroffen haben und ich KEIN weiteres mal ins Krankenhaus muss. Wie so ein Nierenstein entsteht könnt ihr nachlesen, bei mir wurde er vererbt.

Ich wünsche niemanden solche schmerzen, außer Leuten die meinen ich würde übertreiben und es wäre harmlos und nicht vererbbar ;)



xoxo

Donnerstag, 5. Juni 2014

" Blogvorstellung + Gewinnspiel "

Hallo meine Huebschen,
vor paar Tagen bin ich schon auf den Blog der Lieben Vanessa von  [ http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.de/] gestoßen & habe Ihr super tolles Gewinnspiel entdeckt!

Es handelt sich um Extensions & wie viele ja wissen, trage ich selber auch welche!
Daher freue ich mich sehr, diese Chance nutzen zu koennen und so mein Glueck zu versuchen, auf paar neue Extensions!

Den Shop kenne ich bisher nur von paar anderen, die diesen Testen durften, daher wuerde es mich umso mehr freuen, wenn ich gewinnen koennte und sie dann auch "testen" darf. Natuerlich fuer mich persoenlich testen!

Also Maedels, wenn ihr die Chance nutzen wollt, auch Extensions zu gewinnen, nimmt doch teil , denn es lohnt sich ;)

& das ist die Huebsche, von dem tollen Blog ♥
Quelle: http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.de/